I
I
I
You need to upgrade your Flash Player

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Prüftermin – Bereitstellen – Vorführen


Die ISCHLEGLI GARAGE MIRCHEL macht Ihr Fahrzeug prüfbereit für das Strassenverkehrsamt.
Vereinbaren Sie mit uns einen Termin, wir erstellen Ihnen gerne einen Gratis-Kostenvoranschlag.


Motorfahrzeugkontrollen für Personenwagen

Personenwagen müssen wie folgt amtlich nachgeprüft werden: Neuwagen erstmals nach vier Jahren, anschliessend nach drei Jahren, dann alle zwei Jahre.

pruefbereit_2


Fahrzeugvorbereitung

Bitte das Fahrzeug vor der Prüfung in der Garage prüfbereit stellen lassen und reinigen. An einem regelmässig gewarteten Fahrzeug sind in der Regel folgende Bereitstellungsarbeiten nötig:

  • Chassis reinigen
  • Abgaswerte kontrollieren
  • Lichter kontrollieren
  • Scheinwerferstellung kontrollieren
  • Bremswirkung kontrollieren
  • Lenkung und Aufhängung kontrollieren

Bei älteren Fahrzeugen ist es ratsam, vor der Instandstellung den Fahrzeugwert und die Kosten für die Bereitstellung gegeneinander abzuwägen.


Treffen Sie mit uns eine Terminvereinbarung. Wir sind gerne für Sie da.

Checkliste für eine sichere Reise

Wer sich auf die lang ersehnte Urlaubsreise freut, würde das Thema Autopanne am liebsten ausblenden. Doch besser, man ist auch darauf vorbereitet. Die folgende Checkliste hilft, vor Urlaubsbeginn alles Wichtige zu beachten.

Je nach Wartungsstand des Autos sollte überprüft werden:

  • Batterie
  • Scheinwerfer / Lampen
  • Reifendruck
  • Ölstand
  • Auspuffrohr
  • Bremsen

Empfehlenswert ist auch die Überprüfung der Geschäftsbedingungen der Kfz-Versicherung, insbesondere bei einer Auslandsreise.

Folgende Gegenstände sollten im Auto in Reichweite platziert sein:

  • Warndreieck
  • Sicherheitsweste
  • Erste-Hilfe-Tasche
  • Taschenlampe
  • EU-Unfall-Formular
  • Kamera zur Dokumentation eines Unfalls

Die Notrufnummer 112 gilt im Falle eines Unfalls in den meisten Teilen Europas.

Einen Reserveschlüssel sollte man – getrennt vom Hauptschlüssel – auf jeden Fall dabei haben.

Zur Sicherheit an Bord

  • sollten alle Kopfstützen gut angepasst sein,
    jeder sollte jederzeit angeschnallt sein – egal wie lang oder kurz die Fahrt ist,
    müssen Kinder in geeigneten Kindersitzen Platz nehmen.